Infotage für Interessierte am weltwärts-Freiwilligendienst

 

(Speyer/Kaiserslautern/Ludwigshafen, 30.8.18) Bereits seit einigen Jahren bietet das Referat Freiwilligendienste im Bistum Speyer im Herbst einen Infotag für Interessierte an einem Auslandsfreiwilligendienst an. Junge Erwachsene zwischen 18 und 28 Jahren vermittelt der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Speyer, in entwicklungspolitische Projekte nach Chile, Peru und zukünftig auch nach Bosnien & Herzegowina.

 

Die Infotage dienen dazu, die Projekte vorzustellen, im direkten Austausch von den Erfahrungen Anderer zu profitieren und konkrete Fragen zum Auslands-Freiwilligendienst zu klären. Sie finden statt:

 

am 07.09.2018 | 15:00 Uhr | BDKJ Speyer, Webergasse 11, Konferenzraum 2.OG, 67346 Speyer
am 12.09.2018 | 15:00 Uhr | Katholische Jugendzentrale, Klosterstraße 6, 67655 Kaiserslautern

am 14.09.2018 | 15:00 Uhr | Jugendkirche LUMEN, Rottstraße 19a, 67061 Ludwigshafen.

 

Interessierte werden gebeten, sich ab sofort bei Tobias Rieth, Referent für Freiwilligendienste, anzumelden: tobias.rieth@bistum-speyer.de | 06232-102363.

 

 "weltwärts" ist ein Gemeinschaftswerk des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Zivilgesellschaft. 

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Speyer ist Dachverband sieben katholischer Kinder- und Jugendverbände. Er vertritt die Interessen von 8500 Kindern und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

 

Weitere Informationen:

 

--

Katharina Goldinger

Referat Politische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

BDKJ Speyer | Abteilung Jugendseelsorge im Bischöflichen Ordinariat Speyer

Webergasse 11

67346 Speyer

 

Kontakt:

dienstl. 06232.102-292 | erreichbar mo-fr vormittags

mobil 0179.941 3677

"Jesus rockt" - unter diesem Titel stand der nunmehr dritte Jugendgottesdienst, der im Rahmen der Firmvorbereitung in der Pfarrei Hl. Wendelinus, Trulben, am vergangenen Freitag in der Kirche St. Michael in Lemberg stattfand. Die Kirche war nur durch Kerzen erhellt, an der Kirchenwand das Bild eines Konzerts mit hell erleuchteter Bühne. Das Eingangslied kam aus dem Lautsprecher....- "Hat Gebet einen Sinn?" - könnte man die Botschaft das Liedes kurz umschreiben. Um das Gebet ging es denn auch im weiteren Verlauf dieses von drei Firmlingen vorbereiteten Gottesdienstes: in eingespielten Liedern, Texten und Aktionen. Sicherlich ein Höhepunkt war der projizierte und vorgelesene Online-Chat zwischen Gott und einer Beterin, die das Vater-Unser - wie so oft - gedankenlos beten will und dabei von Gott unterbrochen wird, und das ganze in pfälzischer Jugendsprache. Die Jugendlichen hatten diesen Text so umgesetzt, in der Überzeugung, dass Gott ihre Sprache versteht und spricht...- Es war eine Wort-Gottes-Feier nach dem Geschmack der Jugendlichen, und auch die Erwachsenen, die mitgefeiert haben, waren angetan vom Ideenreichtum und vom Glauben dieser Jugendlichen. - Das Projekt soll weitergeführt werden: Am 20. Oktober um 19:00 Uhr soll der nächste von Jugendlichen vorbereitete Wortgottesdienst statt finden.  - Dann in der Kirche in Kröppen.

 



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hier gehts zur alten KJG-Rules-Seite...